Was ist die Spielstadt Donauries?

Die Spielstadt ist eine Stadt von und für Kinder, in der es wie in einer richtigen Stadt zugeht.

In der Ludwig-Auer Mittelschule in Donauwörth wird eine Spielstadt aufgebaut. Hier erwarten die Kinder unterschiedliche Betriebe und Freizeiteinrichtungen. Die Kinder gehen zur Arbeit und verdienen ihr eigenes Geld. Dabei können sie in ganz unterschiedliche Betriebe rein schnuppern, wie zum Beispiel in die Bank, das Rathaus, den Stadtladen, die Kunstwerkstatt, die Schreinerei oder die Presseagentur. Anschließend können sie ihr Geld im Bistro oder für Freizeitaktivitäten, wie Kino oder Wellnessoase, ausgeben oder auf der Bank ein Konto anlegen und sparen. Wie in einer echten Stadt wählen die Kinder in der Spielstadt auch eine_n Bürgermeister_in und Stadträte und nehmen an Bürgerversammlungen teil.

Wann und wo wird gespielt?

Termin: 16. bis 20 . August 2021
Uhrzeit: Mo.-Do. von 9:30 bis 16:00 Uhr, Fr. von 9.30 bis 14 Uhr (Frühbetreuung jeweils ab 8:00 Uhr)
Ort: Ludwig-Auer Mittelschule in Donauwörth

Wer darf mitmachen?

Kinder, die bereits die 1. Klasse durchlaufen haben, bis zum Alter von 14 Jahren.

Was kostet die Teilnahme?

Kosten: 35 € pro Woche (55 € mit Frühbetreuung)

Leistungen: Programm, Betreuung und Versicherung

Ein gemeinsames von Projekt von